Helpline

Die Helpline wird von den Mitarbeitenden der Besonderen Prävention bedient. Als Krisensituationen in der Schule können beispielsweise gewalttätige oder strafbare Handlungen (Täter-Opfer) sowie Bedrohungssituationen verstanden werden, bei denen Schulhausleitungen Unterstützung wünschen.

Nach Eingang eines Anrufs oder einer Nachricht werden wir Sie innerhalb einer Stunde zurückrufen, um das Problem zu besprechen oder wenn möglich persönlich vorbeizukommen.

Bitte beachten Sie, dass die Kantonspolizei Basel-Stadt grundsätzlich keine Auskünfte an anonyme Personen gibt.

Für Notrufe ist unsere Helpline nicht geeignet. In Notfällen erreichen Sie die Kantonspolizei Basel-Stadt jederzeit über die Notrufnummer 117 bzw. 112.