Interventionen

Das Team Prävention gegen Gewalt bietet Interventionen in Klassen an, in welchen es bereits zu Vorfällen von physischer Gewalt, Drohungen, Beleidigungen, Mobbing oder auch zu Problemen im Umgang mit neuen Medien gekommen ist. Hierbei steht die ganze Klasse im Fokus, heisst, es wird nicht rollenzentriert gearbeitet. Hierbei werden spielerische und kognitive Übungen durchgeführt, weiter können auch Rollenspiele angewendet werden. Ziele der Intervention sind die Förderung der Sozialkompetenz, das adäquate Verhalten in verschiedenen Situationen, die Stärkung der Empathiefähigkeit sowie die Erweiterung des Handlungsrepertoires.

Ablauf Intervention